Hochschule Mainz

PROF. ANJA STÖFFLER

Prof. Anja Stöffler

Digitale Medien (bewegtbild)

Anja Stöffler lehrt seit 2001 Digitale Medien am Studiengang Mediendesign der Hochschule Mainz.
 

Aktuell leitet sie im Co-Team das Institut für Mediengestaltung. Sie forscht, kuratiert und realisiert u.a. Projekte für Museen und für die Film- und Medienbranche.

Bevor sie nach Mainz berufen wurde, arbeitete die studierte Kommunikationsdesignerin für renommierte Fernsehsender wie Arte, RTL und ZDF in führenden Positionen. Darüber hinaus war sie Experience Network Lead bei Razorfish Frankfurt. 

In Lehre und Forschung sind ihre Schwerpunkte angewandte und experimentelle Gestaltungslösungen unter Einbeziehung des Bewegtbildes und des Motiondesigns für unterschiedliche Ausgabemedien und -größen. Forschungen auch im Bereich der Dynamischen Typografie. Umsetzung Interaktive VR-Experimente u.a. Welttexte immersiv / Panta Rhei.

Anja Stöffler leitet gemeinsam mit Prof. Ralf Dringenberg das z zg – Zentrum Zeitbasierte Gestaltung (Centre for Time Based Design), das sie 2010 an der heutigen Hochschule Mainz und der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd mitbegründete. Sichtbare und erlebbare Ergebnisse dieser Arbeit sind das wohl einmalige Archiv Moving Types – Zeitbasierte Typografie mit über 800 visuellen Beispielen animierter Schriften und Buchstaben, die bereits mehrfach prämierte, multimediale Wanderausstellung „Moving Types – Lettern in Bewegung“ sowie mehrere, viel beachtete interaktive Medienfassaden. Archiv, Ausstellung und Fassaden sind dabei allerdings mehr als rein kompilatorische und technische Umsetzungen von Wissen. In ihnen werden auch die Erkenntnisse der Forschung selbst direkt in der Aufarbeitung und Vermittlung eingesetzt. Vor allem Ausstellungen und Fassaden sind „lebendige“ Beispiele einer neuen räumlichen Form von Internet, Social Media und Social Networking in eine neue dritte Dimension. Sie spiegeln somit zugleich anschaulich Zeitgeist und Medienwelt sowie deren Veränderungen in unserer Zeit und mit Blick auf die Zukunft wider. Gerade in dieser Form von Aufarbeitung, Vermittlung und Mitgestaltung dieser neuen Dimension(en) sieht Anja Stöffler die eigene Kernkompetenz.

2013 wurde das Internationale Moving-Types Festival ‚MOTYF‘ gegründet, das seither im Biennale Rhythmus an verschiedenen internationalen Standorten stattfindet. 2016 verantwortete Anja Stöffler das internationale Medienfestival mit Kongress, Workshops und Ausstellung ‚Akademos. A Place for Poets und Philosophers‘ im Gutenberg-Museum, Mainz.

In Mainz hatte sie von 2010 bis 2014 die Leitung des Studiengangs Mediendesign (Time-based Design) mit den Kernkompetenzen „Film/Video, Interaktion und 2d/3d-Animation“ inne. In dieser Zeit wurde der Studiengang ausgebaut und verdoppelte die Studierendenzahl.
 

Weiter verantwortet sie u.a. Kooperationen mit dem Gutenberg-Museum, der Kunsthalle Mainz, Künstlerhaus Edenkoben, Haus des Erinnerns und dem Zweiten Deutschen Fernsehen.

www.zeitbasierte-gestaltung.de
www.motyf-festival.com