Hochschule Mainz

INSTITUT

Institut für Mediengestaltung

Der Hochschule Mainz

Angewandte Forschung und Entwicklung zur technischen Weiterentwicklung unserer Medien zur formalen und inhaltlichen Bereicherung der individuellen und gesellschaftlichen menschlichen Kommunikation – das ist unser Ziel.

Das Institut für Mediengestaltung ist eine Forschungseinrichtung des Fachbereichs Gestaltung der Hochschule Mainz. Wir entwickeln und setzen Projekte mit Partnern aus öffentlichen Einrichtungen und der Wirtschaft um.

Aktuelle Informationen werden zukünftig im Newsletter UPDATE regelmäßig veröffentlicht.
Eng verwoben mit dem Institut sind die Studiengänge Zeitbasierte Medien BA/MA der Hochschule Mainz. Die enge Verzahnung zwischen der Ausbildung im Studiengang, der wissenschaftlichen Projektarbeit und der Transfer sind wesentliche Merkmale der Zusammenarbeit.

Die drei Schwerpunkte ‚Forschung‘, ‚Entwicklung‘ und ‚Unterstützung der Lehre‘ beschreiben die vielschichtigen Tätigkeitsbereiche des Institutes. Die Forschung hat dabei die zentrale Bedeutung: Die Ergebnisse und Erfahrungen der Forschungsarbeit fließen sowohl in die praxisnahen Projekte des Institutes als auch in die Lehre ein. Sie sind Grundlage der vom Institut angebotenen Beratungsleistungen und werden in Veranstaltungen z.B. öffentlichen Vortragsreihen, wissenschaftlichen Symposien, Ausstellungen und Publikationen vorgestellt. Ziel des img ist es, Forschungsergebnisse sichtbar zu machen und in den gesellschaftlichen Diskurs einzubringen.

Das Institut vertritt folgende Gebiete der audiovisuellen Gestaltung:

  • Film / Fernsehen 
  • Animation 2d / 3d
  • Interaktive Gestaltung / VR / AR / XR-Lab
  • Medienfassaden
  • 360° Anwendungen 
  • Generative Gestaltung
  • Dynamische Schrift 
  • Transmediale Gestaltungslösungen
  • Vermittlung von Wissen / Ausstellungsgestaltung

Die Hochschule Mainz ist Mitglied der Mainzer Wissenschaftsallianz und auf der Forschungslandkarte der Hochschulrektorenkonzerenz HRK verzeichnet mit dem Schwerpunkt: Kommunikation und Medien.

Der Profilbereich Informationstechnologien in Geisteswissenschaften, Gestaltung und Medien der Hochschule Mainz wird gebildet aus den drei Instituten: Mainzer Zentrum für Digitalität in den Geistes- und Kulturwissenschaften, mainzed, dem IDG – Institut Designlabor Gutenberg und dem img – Institut für Mediengestaltung.